HOMETOUREN & PREISEGALERIEAUSFLÜGE & WANDERUNGENKONTAKT & ANFAHRTBOOTSVERKAUF
   
AGB´s
Geschäftsbedingungen für die Bootsvermietung
Buchungen haben telefonisch zu erfolgen. Buchungen, die ohne
Anzahlung gemacht werden, können bei endsprechendem An-
drang nicht berücksichtigt werden. Es besteht in diesem Falle
keinerlei Haftung des Vermieters für entstandene Kosten. Es
besteht kein Anspruch auf Vertragserfüllung wenn Alkohol im
Spiel ist. Hierbei gelten die Promillegrenzen der StVO.

Anzahlung
Die Anzahlung beträgt 7,50 Euro/Person. Dieser Betrag ist nach
telefonischer Absprache innerhalb von 14 Tagen auf das Konto
55 011 765 28 bei der VR-Bank Südthüringen eG (BLZ 840 948 14)
zu überweisen. Bei Nichteinhaltung der Anzahlungsfrist sind wir
nicht mehr an den Vertrag gebunden. Die Durchschrift des Über-
weisungsträgers und der Eingang auf unser Konto ist gleichzeitig
Ihre Buchungsbestätigung.

Bezahlung
Vor Antritt der Fahrt sind die bestellten Boote, abzüglich der der
Anzahlung in bar zu bezahlen.

Rückholung
Die Abgabestellen sind unsere Station in Henfstädt, Vachdorf,
Einhausen, oder nach Absprache. Die Rückgabe erfolgt immer
persönlich an einen unserer Mitarbeiter. Die Bergung eines
Bootes durch uns auf der Strecke kostet 10 Euro.

Rücktritt
Sie können von Ihrer Buchung zurücktreten.
In diesem Fall verfällt die Anzahlung.

Gutscheine
Gutscheine können jederzeit bei uns im Verleih abgeholt werden.
Sollen Gutscheine verschickt werden, senden wir diese erst nach
Bezahlung auf unser Konto los.
Haftungsausschluss
Wir haften nicht für Verspätungen, die wir nicht zu verantworten
haben (Stau, Straßensperrung, Unfall ect.). Es fährt jeder auf
eigenes Risiko und eigene Verantwortung. Den Anweisungen
unseres Personals ist Folge zu leisten.

Bei Einfluß höherer Gewalt (Hochwasser,Sturm ect.) ist das
Bootfahren nicht erlaubt. In diesem Fall wird die Anzahlung gut-
geschrieben und die Fahrt auf einen anderen Zeitpunkt verschoben.
Es besteht keine Möglichkeit die Anzahlung auszubezahlen.

Unsere Haftung
Wir haften für die Schäden, die aufgrund mangelhafter Ausrüstung
oder Überbuchung entstehen. Die Haftung beschränkt sich auf den
Buchungsbetrag. Darüber hinaus gehende Forderungen sind mit
unserer Versicherung zu klären.

Ihre Haftung
Sie haften für alle Schäden, die durch Verletzung der Pflicht zum
schonenden und sachgerechten Umgang mit den überlassenen
Booten und deren Ausrüstung, sowie zu Ihrer Beaufsichtigung
entstehen.

Bei Verlust ist der volle Wiederbeschaffungspreis zu erstatten.
Bei einer Gruppe haften im Schadensfall alle als Gesamtschuldner.

Der Kunde erkennt diese Geschäftsbedingungen mit seiner
Unterschrift an. Bucht er fernmündlich, gilt die Anerkennung
spätestens mit Leistung der Anzahlung bzw. Antritt der Reise.
Die Unwirksamkeit einer dieser Bestimmungen lässt die Wirk-
samkeit der übrigen Vertragsbestimmungen unberührt.


Gerichtsstand: Amtsgericht Hildburghausen
 
© KANUREICH 2011 / IMPRESSUM / AGB HOME / TOUREN & PREISE / GALERIE / AUSFLÜGE & WANDERUNGEN / KONTAKT & ANFAHRT / BOOTSVERKAUF